News

Endocannabinoidrezeptortyp

Der Cannabinoid-Rezeptor 1 (oder offiziell kurz: CNR1, oder alternative abgekürzte Bezeichnungen: CB1, CNR, CB-R, CB1A, CANN6, CB1K5) vermittelt die Wirkungen endogener Cannabinoide wie auch exogen zugeführter Cannabinoide wie z. B. Δ 9-Tetrahydrocannabinol aus Cannabis sativa im zentralen Nervensystem und ist damit ein Bestandteil des Endocannabinoid-Systems. Opioidrezeptoren – Wikipedia Opioidrezeptoren sind spezifische, zelluläre Bindungsstellen (Rezeptoren) für Opioide und für Opiate, weshalb sie auch als Opiatrezeptoren bezeichnet werden. Diese Bindungsstellen sind in vielen Tierarten und im menschlichen Gehirn zu finden. (PDF) Endocannabinoids and pregnancy - ResearchGate A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text.

1 Definition. Cannabinoid-Rezeptoren sind Bindungsstellen für Cannabinoide auf Nervenzellen des ZNS und anderen Zelltypen. Sie sind Teil des endogenen Cannabinoid-System (ECS).. 2 Geschichte

Opioidrezeptoren sind spezifische, zelluläre Bindungsstellen (Rezeptoren) für Opioide und für Opiate, weshalb sie auch als Opiatrezeptoren bezeichnet werden. Diese Bindungsstellen sind in vielen Tierarten und im menschlichen Gehirn zu finden. (PDF) Endocannabinoids and pregnancy - ResearchGate A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. (PDF) Controlled downregulation of the cannabinoid CB1 receptor PDF | Increased activity of the endocannabinoid system has emerged as a pathogenic factor in visceral obesity, which is a risk factor for type 2 | Find, read and cite all the research you need

(PDF) Endocannabinoids and pregnancy - ResearchGate

Der Cannabinoid-Rezeptor 1 (oder offiziell kurz: CNR1, oder alternative abgekürzte Bezeichnungen: CB1, CNR, CB-R, CB1A, CANN6, CB1K5) vermittelt die Wirkungen endogener Cannabinoide wie auch exogen zugeführter Cannabinoide wie z. B. Δ 9-Tetrahydrocannabinol aus Cannabis sativa im zentralen Nervensystem und ist damit ein Bestandteil des Endocannabinoid-Systems. Opioidrezeptoren – Wikipedia Opioidrezeptoren sind spezifische, zelluläre Bindungsstellen (Rezeptoren) für Opioide und für Opiate, weshalb sie auch als Opiatrezeptoren bezeichnet werden. Diese Bindungsstellen sind in vielen Tierarten und im menschlichen Gehirn zu finden. (PDF) Endocannabinoids and pregnancy - ResearchGate

(PDF) Endocannabinoids and pregnancy - ResearchGate

1 Definition. Cannabinoid-Rezeptoren sind Bindungsstellen für Cannabinoide auf Nervenzellen des ZNS und anderen Zelltypen. Sie sind Teil des endogenen Cannabinoid-System (ECS).. 2 Geschichte Cannabinoid-Rezeptor 1 – Wikipedia Der Cannabinoid-Rezeptor 1 (oder offiziell kurz: CNR1, oder alternative abgekürzte Bezeichnungen: CB1, CNR, CB-R, CB1A, CANN6, CB1K5) vermittelt die Wirkungen endogener Cannabinoide wie auch exogen zugeführter Cannabinoide wie z. B. Δ 9-Tetrahydrocannabinol aus Cannabis sativa im zentralen Nervensystem und ist damit ein Bestandteil des Endocannabinoid-Systems. Opioidrezeptoren – Wikipedia Opioidrezeptoren sind spezifische, zelluläre Bindungsstellen (Rezeptoren) für Opioide und für Opiate, weshalb sie auch als Opiatrezeptoren bezeichnet werden. Diese Bindungsstellen sind in vielen Tierarten und im menschlichen Gehirn zu finden. (PDF) Endocannabinoids and pregnancy - ResearchGate